IT Experts Austria fixieren Ziele für die erfolgreiche Weiterarbeit im laufenden Jahr

Die IT Experts Austria haben bei einem Meeting ihr Konzept von 2016 evaluiert. Dabei wurden Pläne für 2019 fixiert und Erreichtes resümiert.

Foto: WKO Steyr (frei)

Dipl. Ing. Dr. Jürgen Palkoska, Ing. Mag. (FH) Michael Kölbl, Ing. Günther Schachermayr, Christian Strasser, Ing. Wolfgang Bräu, Dietmar Gotzmann, Sarah Radinger MA, Peter Stadlmann, FH-Prof. Mag. Dr. Gerald Petz und Ing. Rudolf Siebenhofer besprachen im Juni die erreichten Maßnahmen und die zukünftigen Ziele für die IT Experts Austria (v. l. n. r.).

Bei einem Treffen im Juni 2019 haben die IT Experts Austria Bilanz gezogen über ihren Einsatz seit 2016. Viele Ziele und Maßnahmen konnten verwirklicht werden. Gleichzeitig wurden Pläne für 2019 besprochen und zeitliche Rahmen für die Umsetzung erstellt. Zu den großen Projekten für 2019 gehören eine „Meet up“-Plattform sowie der verstärkte Fokus auf die Kommunikation mittels Social Media.

Steyr, 15. Juli 2019 – „Bei dem Treffen der IT Experts Austria gab es einen Rückblick auf die Aktivitäten seit 2016. Dabei erkennt man, wie erfolgreich die vergangenen Jahre verlaufen sind. Wir haben eine Reihe von Zielen und Maßnahmen umgesetzt. Es ist eine Bestätigung für uns – aber auch Motivation, in Zukunft noch mehr zu unternehmen, um die IT-Branche in unserer Region gemäß unserem Leitsatz zu stärken“, sagt Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria. Der Leitsatz der IT Experts Austria lautet: Die Initiative IT Experts Austria in Steyr am Nationalpark vernetzt in der Informationstechnologie Ausbildung und Wirtschaft und macht die Region zum bevorzugten IT-Standort Österreichs.

Aus Vorhaben wurden Fixpunkte
Für die Schlüssel-Themen der IT Experts Austria – Arbeitsplätze, Ausbildung, Infrastruktur, Innovation, Wirtschaft und Zukunftswerkstatt in der IT – hat die Initiative eine Reihe von Aktivitäten realisiert. Einige dieser Maßnahmen gehören mittlerweile zur fixen Jahresplanung von IT-Interessierten in Steyr. Der IT Experts Run beispielsweise findet 2019 bereits zum vierten Mal statt. Bei dieser Laufveranstaltung, die heuer am 3. Oktober über die Bühne geht, sind alle Laufbegeisterten mit Affinität zur IT aufgerufen, ihre sportliche Seite zu zeigen. „IT-Mitarbeiter sind erstaunlich sportbegeistert. Das zeigt die steigende Beliebtheit des IT Experts Run“, erzählt Bräu. Auch der Bildungsgipfel der IT Experts Austria hat sich zu einer wiederkehrenden Veranstaltung entwickelt. Bereits zum sechsten Mal tauschen sich heuer Vertreter von Wirtschaft und Schulen über ihre Erfahrungen mit der IT aus. Der Bildungsgipfel, der in Zusammenarbeit mit der WKO Steyr veranstaltet wird, gehört zu den wichtigsten Events, um die Zusammenarbeit zwischen Ausbildungseinrichtungen und Unternehmen in Steyr zu unterstützen und zu stärken. Ein weiteres Highlight ist der Filmwettbewerb der IT Experts Austria. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe stellen bei diesem Wettbewerb ihr Talent als Filmschaffende unter Beweis und liefern Kurzfilme, deren Message die Wichtigkeit der IT für die Region beschreibt.

Zukünftige Pläne für die IT in Steyr
„Wir werden auch weiterhin ein wertvoller Partner für IT-Unternehmen in Steyr sein. Dafür haben wir für 2019 Ziele entwickelt, die die Branche unterstützen werden“, erklärt Bräu. Der IT Experts Run, der Bildungsgipfel und der Filmwettbewerb gehören dazu. Ebenso wird in Zukunft auch auf die Mittel der Kommunikation mit besonderem Focus auf Social Media gesetzt. Gemeinsame interne und firmenübergreifende Weiterbildung sichert die Professionalität der IT-Betriebe in Steyr ab. Ein besonderes Projekt für 2019 ist die „Meet up“-Plattform, ein Stammtisch für IT-Interessierte jeden Alters. Die Idee für diese Maßnahme stammt von IT Experts Austria-Mitglied Michael Kölbl. Hier wird es Impulsvorträge mit einer Diskussionsrunde im Anschluss geben. Starttermin dafür ist der Herbst 2019. „Wir sind sehr zufrieden damit, wie sich die Dinge entwickelt haben. Jetzt heißt es, auf hohem Niveau weiterzumachen“, fasst Bräu das Treffen zusammen.

Corporate Data
IT Experts Austria ist eine Standort- und Interessenvertretung zur Stärkung und zum Ausbau des Standorts Steyr am Nationalpark zur bevorzugten Region für die IT-Branche in Österreich. Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark, lautet die Vision der Initiative. Ausbildung und Wirtschaft in der Informationstechnologie werden vernetzt. Laufende Projekte und Maßnahmen schaffen Bewusstsein und Raum, um Steyr am Nationalpark zu Österreichs führender IT-Region zu machen. Ing. Wolfgang Bräu fungiert als Sprecher der Initiative.