Schüler der HAK und HLW Steyr gewinnen Goldenes Bummerl bei IT Experts Austria Filmbewerb

„IT Experts Austria Professionals Day“ ausgerufen. Präsident des Verbandes der Österreichischen Softwareindustrie stellte sich bei der IT Lounge Austria am 28. März der Frage „Programmieren Sie noch oder modellieren Sie schon?“

Foto: WKOÖ; Bezirksstelle Steyr (frei)

arah Radinger, Leiterin der WKO Steyr, ruft im Beisein der Gewinner des IT Experts Filmwettbewerb „IT is cool" den ersten „IT Experts Austria Professionals Day" aus. Dieser Tag soll nun jeden letzten Donnerstag im März die Bedeutung der IT für Österreich unterstreichen.

Zum sechsten Mal veranstalteten die IT Experts Austria die IT Lounge Austria. Am 28. März trafen sich Experten und Nachwuchskräfte im Landgasthof Mayr in St. Ulrich bei Steyr. Peter Lieber, Präsident des Verbandes der Österreichischen Softwareindustrie, erläuterte die Zusammenhänge zwischen Unternehmensmodellierung und digitaler Transformation. Im Anschluss fand die Preisverleihung für den dritten IT Experts Filmwettbewerb „IT is cool“ statt. IT Experts Austria Sprecher Wolfgang Bräu unterstreicht mit dem „IT Experts Austria Professionals Day“ die Bedeutung der IT Fachkräfte für Österreichs Arbeitsmarkt. Dieser Tag wird künftig jeden letzten Donnerstag im März begangen.

St. Ulrich bei Steyr, 2. April 2019 – Die IT Lounge Austria ist mittlerweile zu einem saisonalen Höhepunkt für Experten aus der IT-Branche geworden. Zum sechsten Mal trafen sich regionale Fachleute zum Erfahrungsaustausch und Networking. Erstmals wurde dabei der „IT Experts Austria Professionals Day“ gefeiert.

Tag der Professionisten
Sarah Radinger – Leiterin der WKO Steyr– erklärte den letzten Donnerstag im März zum „IT Experts Austria Professionals Day“. Damit soll die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung der Informationstechnologie für Österreichs Arbeitsmarkt gelenkt werden. Mit rund 500.000 Arbeitsplätzen zählt die IT zu den großen Arbeitgeberbranchen. Akut würden bis zu 10.000 Fachkräfte fehlen. Die IT Experts Austria kämpfen seit 2011 um mehr Nachwuchskräfte für die Branche. Allein in Steyr gibt es mehr als 200 IT-Betriebe mit rund 1.500 Beschäftigten.

Im Zeichen des Gestaltens
Der Präsident des Verbandes Österreichischer Softwareindustrie Peter Lieber warf relevante Fragen zum Thema „Programmieren Sie noch oder modellieren Sie schon?“ auf. Als mehrfacher Unternehmensgründer gab er in seinem Vortrag Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Unternehmensmodellierung und einhergehender digitaler Transformation.
„IT is cool“ lautete das Motto für den dritten IT Experts Filmwettbewerb. Neun eingereichte Projekte wurden bewertet. Die Fachjury unter Vorsitz von Prof. DI (FH) Mathias Spanring, Professor an der HAK Steyr, bewertete die Kreativität der Filmidee, das Drehbuch, die Professionalität der Umsetzung und „last but not least“ das Treffen der Botschaft. Den 1. Preis und damit das Goldene Steyrer Bummerl holten sich Marian Rodleitner und Leon Avant mit dem Video „Früher und heute“ von der HAK Steyr und der HLW Steyr. 2. Preisträger ist Raphael Hieslmayr von der HTL Steyr mit dem Video „IT is cool 2019“. Marlene Kremsmayr, Tanja Höfler und Magdalena Obermann von der HLW Steyr holten sich mit dem Video „IT’s my world“ das dritte Bummerl. Der Vorsitzende war nicht stimmberechtigt.

Corporate Data
IT Experts Austria ist eine Standort- und Interessenvertretung zur Stärkung und zum Ausbau des Standorts Steyr am Nationalpark zur bevorzugten Region für die IT-Branche in Österreich. Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark, lautet die Vision der Initiative. Ausbildung und Wirtschaft in der Informationstechnologie werden vernetzt. Laufende Projekte und Maßnahmen schaffen Bewusstsein und Raum, um Steyr am Nationalpark zu Österreichs führender IT-Region zu machen. Ing. Wolfgang Bräu fungiert als Sprecher der Initiative.