Ein weiterer Baustein zur überbetrieblichen Weiterbildung durch die IT Experts Austria

Die Experten von AURIS-CONSULT referierten über das Thema Cross Plattform-Entwicklung.

Am 28. Juni 2017 luden die IT Experts Austria in der HTL Steyr zu einer weiteren überbetrieblichen Weiterbildung ein. Vortragende waren Ing. Ulrich Neissl, MSc und Ing. Daniel Schäffel, beide Experten von AURIS-CONSULT. Der Vortrag richtete sich an Unternehmen im Umfeld der IT Experts Austria und an alle, die Interesse für dieses Thema entwickelt haben. Der Schwerpunkt der Veranstaltung drehte sich um Anwendungen, die auf mehreren verschiedenen Geräteklassen funktionieren. Benutzer möchten ihre Anwendungen sowohl am PC, als auch auf mobilen Endgeräten nutzen. Die dafür notwendigen grundsätzlichen Konzepte, sowie wichtige Design-Grundlagen wurden ausführlich dargestellt. Zudem gab es einen Ausblick in die Zukunft des Themas und Diskussionen, was die jeweiligen Hersteller der zuvor vorgestellten Frameworks und Toolsets auf deren Roadmaps für Pläne haben.

Steyr am Nationalpark, 5. Juli 2017 – Die schnelle Ausbreitung und Entwicklung unterschiedlicher Betriebssysteme, wie Android, Windows oder iOS und mobiler Endgeräte, wie Notebooks, Smartphones oder Tablets, stellen Softwareentwickler vor ungeahnte Herausforderungen. So ist die Nutzung von mindestens zwei verschiedenen Plattformen für die Mehrheit der Benutzer alltägliche Routine.
Für Software-Entwickler ist diese heterogene Landschaft an Betriebssystemen jedoch eine Herausforderung. „Betriebssystemübergreifende Applikationen werden aufgrund des Benutzerverhaltens immer zentraler. Umso wichtiger ist es, diese Anforderung in exzellenter Weise zu erfüllen, um im Wettbewerb weit vorne zu stehen“, erklärt Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria und Geschäftsführer von AURIS-CONSULT.

Cross Plattform-Entwicklung auf mehreren Ebenen
Im Zentrum des Vortrags standen die Themen Web-Apps, Lösungen für C# und Java sowie Hybrid-Apps. Frameworks, Toolsets und deren Roadmaps wurden vorgestellt und die jeweiligen Pläne der Hersteller erörtert. AURIS-CONSULT punktete mit einem eigenen Applikationsframework, welches mit .NET entwickelten Bibliotheken auf allen Zielsystemen, die ein BrowserControl zur Verfügung stellen, eingesetzt werden kann. Im letzten Teil des vierstündigen Workshops setzten sich die Teilnehmer aktiv mit offen gebliebenen Fragen auseinander. Während der Pause und beim Buffet boten sich zudem die Möglichkeiten für interessante Gespräche sowie Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und den Vortragenden der AURIS-CONSULT.

Corporate Data
IT Experts Austria ist eine Standort- und Interessenvertretung zur Stärkung und zum Ausbau des Standortes Steyr am Nationalpark zur bevorzugten Region für die IT-Branche in Österreich. Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark, lautet die Vision der Initiative. Ausbildung und Wirtschaft in der Informationstechnologie werden vernetzt. Laufende Projekte und Maßnahmen schaffen Bewusstsein und Raum, um Steyr am Nationalpark zu Österreichs führender IT-Region zu machen. Ing. Wolfgang Bräu fungiert als Sprecher der Initiative.