IT Experts Austria luden zur vierten überbetrieblichen Weiterbildungsinitiative

Ing. Rudolf Siebenhofer hielt einen Vortrag zum Entwurf von Datenbankmodellen mit UML und Modellierungswerkzeugen.

Am vierten Mai luden die IT Experts Austria zur vierten Auflage des Workshops ihrer überbetrieblichen Weiterbildungsinitiative. Im Rahmen dieser Veranstaltung geben Experten aus dem Kreis der IT Experts Austria dabei ihr Fachwissen an Kolleginnen und Kollegen anderer Unternehmen sowie Studenten und Lehrer weiter. Ing. Rudolf Siebenhofer, Gründer und Inhaber von SieITMCi Siebenhofer hielt seinen Vortrag zum Thema „Werkzeugunterstützung für die Datenmodellierung – Entwurf von Datenmodellen mit UML und Modellierungswerkzeugen“. Der Vortrag war in erster Linie an Softwareentwickler mit Interesse an einer Auffrischung im Bereich der Datenmodellierung gerichtet. Durch diesen Know-how-Transfer wird der IT-Standort Steyr weiter aufgewertet, Synergieeffekte werden geschaffen.

Steyr am Nationalpark, 11. Mai 2017 – „Die IT Experts Austria bilden mit ihren Mitgliedern einen Pool exklusiven IT-Wissens und vermitteln dieses Wissen innerhalb der IT Experts Austria in Workshops. Diese Form des Expertenwissens wird sonst nur bei teuren, exklusiven Schulungen weitergegeben“, sagt Ing. Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria. Als Fortsetzung des Workshops vom 6. Oktober 2016 gestaltete Ing. Rudolf Siebenhofer in den Räumlichkeiten der BMD Systemhaus GmbH einen spannenden Nachmittag. Er stellte den interessierten Teilnehmern Konzepte für die Anforderungsmodellierung und Datenmodellierung inklusive wichtigster Diagramme der Modellierungssprache Unified Modeling Language – UML 2.5 vor. Der Workshop wurde durch die Vorstellung mehrerer Software-Werkzeuge für die Modellierung und Generierung von Datenbanken aus den Modellen abgerundet. Selbst in den Pausen wurde angeregt über die besprochenen Aspekte der Softwareentwicklung diskutiert. Schon im Juli 2017 findet die nächste Veranstaltung aus dieser Reihe statt.

Ing. Rudolf Siebenhofer – Expertenwissen aus erster Hand
Ing. Siebenhofer verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung und im Projektmanagement für Software- und Systementwicklungen in verschiedensten Domänen. Dazu zählen Telekommunikation, Automotiv, Automatisierung, Airlines und Medizintechnik. Seit 2003 ist er Lehrbeauftragter am Institut für Angewandte Informatik der Universität Klagenfurt. Bis 2010 vertrat er Siemens PSE Co., Ltd. als CEO in Nanjing, China. 2010 gründete er sein Unternehmen SieITMCi Siebenhofer. Zusätzlich ist er Obmann des Vereins coopPSE. Dieser wurde von erfahrenen Experten und Managern gegründet, die die Vorteile, Regeln und Erfahrungen aus aktiver Zusammenarbeit auch weiterhin als Unternehmer nutzen und ausbauen wollen.
Ing. Siebenhofer ist sowohl Certified Professional Requirements Engineer, als auch zertifizierter Wirtschaftstrainer und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für IT-Projektplanung und IT-Projektmanagement.

Corporate Data
IT Experts Austria ist eine Standort- und Interessenvertretung zur Stärkung und zum Ausbau des Standortes Steyr am Nationalpark zur bevorzugten Region für die IT-Branche in Österreich. Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark, lautet die Vision der Initiative. Ausbildung und Wirtschaft in der Informationstechnologie werden vernetzt. Laufende Projekte und Maßnahmen schaffen Bewusstsein und Raum, um Steyr am Nationalpark zu Österreichs führender IT-Region zu machen. Ing. Wolfgang Bräu fungiert als Sprecher der Initiative.